Bloß nicht die Eins ! – Spielend etwas über Zahlen lernen

Wie können wir helfen?

Du befindest dich hier:

Dies ist ein Strategiespiel für zwei Personen, durch das die Spieler wichtige Eigenschaften der natürlichen Zahlen erkennen und verstehen lernen können, z.B. die Teilbarkeit, Teiler und Vielfache, vor allem aber das Besondere der Primzahlen.

  • Zunächst werden alle Blättchen von 1 bis 100 in der richtigen Reihenfolge auf das Spielbrett gelegt
  • Dann wird durch Zufall entschieden, welcher der beiden Spieler anfängt
  • Der erste Spieler nimmt eine gerade Zahl weg
  • Der zweite Spieler darf dann entweder ein Vielfaches oder einen Teiler der soeben entfernten Zahl wegnehmen
  • Ab jetzt darf jeder Spieler, wenn er an der Reihe ist, ein Vielfaches oder einen Teiler der zuletzt entfernten Zahl wegnehmen

Verlierer ist, wer keine Zahl mehr wegnehmen kann.

Warum “Bloß nicht die Eins!”?

Solange die Eins noch auf dem Brett liegt, kann derjenige Spieler, der am Zuge ist, nicht verlieren, weil ja die Eins Teiler von jeder Zahl ist. Gelingt es einem Spieler, eine Primzahl zu nehmen, zu der kein Vielfaches auf dem Spielbrett liegt, und dann auch keine Eins mehr vorhanden ist, hat der Gegner verloren. Daher der Stoßseufzer: Bloß nicht die Eins!

So fördert dieses Spiel spielerisch das Verständnis für die Struktur der natürlichen Zahlen: Die natürlichen Zahlen – außer der Eins – lassen sich eindeutig in ein Produkt von Primzahlen zerlegen. Dabei sind Primzahlen natürliche Zahlen (1, 2, 3, 4, 5, …), die genau zwei Teiler haben, nicht mehr und nicht weniger. Die Definition,” die nur durch sich selbst und die Eins teilbar sind”, ist nur dann korrekt, wenn man die Eins ausdrücklich von den Primzahlen ausschließt.

 

Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

vier × 3 =