Tag der offenen Mathothek – der sinnliche Zugang zur Mathematik

Am Samstag, dem 3. Dezember 2022 wird die Mathothek wieder für alle Interessierten von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

An diesem Samstag bietet sich, insbesondere für Viertklässler und deren Eltern, die Möglichkeit, sich von dem einzigartigen Angebot am GMB zu überzeugen: Einen besonderen Zugang, vor allem über den Seh- und Tastsinn, zur Mathematik zu erfahren.

Eintritt: nur ein wenig Neugierde, Aufgeschlossenheit und Experimentierfreude.

Dass sich dieser Eintritt wirklich lohnt, zeigen auch die folgenden Aufnahmen vom Besuch dreier Generationen am letzten Tag der offenen Mathothek:

Die Besucher aus drei Generationen fühlten sich sofort angezogen vom Tisch, auf dem sich noch das Objekt der Woche aus der Mittagsbetreuung der vergangenen Woche befand. Dabei handelte es sich um regelmäßige Vielecke aus Plastik, aus denen man jede Menge mathematisch interessanter Körper bilden kann. Nur die Logik der mathematischen Eigenschaften dieser Formen setzt der kreativen Phantasie Grenzen und schafft die gedanklichen Herausforderungen.

Als Anregung und zum Kennenlernen standen die schon aus der griechischen Antike bekannten und besonders symmetrischen fünf platonischen Körber als Kantenmodelle aus Messing zur Verfügung:

Aber auch zwei Fußbälle forderten dazu heraus, ihre mathematische Form zu erkunden und nachzubauen:

Aber natürlich kann jeder Besucher nicht nur mit diesen Exponaten experimentieren, sondern auch mit allen anderen der weit über 1000 Exponate der Mathothek. Einen sehr großen Teil dieser Objekte könnt Ihr schon im Vorfeld virtuell kennenlernen, indem Ihr unseren Katalog auf der Website der Mathothek besucht: mathothek.de.

Mathothek – Mathematik begreifbar machen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese:

eins × zwei =