“Der Mai ist gekommen …”, der April mit seinen Wetterlaunen hoffentlich vorbei und die Mathothek steht wieder allen offen

Am Samstag, dem 6. Mai 2023, wird die Mathothek wieder für alle Interessierten von 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr geöffnet sein.

Eintritt: nur ein wenig Neugierde, Aufgeschlossenheit und Experimentierfreude.

Als besonderes Angebot stehen diesmal zwei gerade sehr aktuelle Experimente der Mathothek zur Verfügung:

Bauernschach – Ein lernender Computer

Die roten Figuren sind die Bauern des Computers, die blauen die des Menschen. Die 20 Streichholzkästchen sind die Anweisungen für den Computer, der allerdings einen menschlichen Knecht benötigt, der sie dann für ihn real ausführen muss. Nach einigen Spielen sinken die Gewinnchancen für den denkenden Menschen gegen null. Hier das Protokoll einer Spielfolge, bis der Mensch (=M) gegen den immer erfolgreicher werdenden Computer (=C) aufgibt:

M M M C M M C C M M C C C C C M C C C C C C C C C

NIM-Spiel – Machine Learning

Beide interessanten Objekte der Mathothek zeigen auf sehr anschauliche und verständliche Weise einen wesentlichen Aspekt des Lernens von Maschinen und Computern in einer Zeit, in der künstliche Intelligenz zu einem der wesentlichen Themen wird. Aber in der Mathothek stehen den Besuchern auch eine vielfältige Fülle von Spielen mit Gewinnstrategie für einen der beiden Spieler zum Kennenlernen und auch zum Nachbauen zur Verfügung.

Mehr Hintergrund mit erklärenden Texten und Bildern zu den beiden begreifbaren Objekten gibt es im Katalog der Mathothek.

Aber natürlich kann jeder Besucher nicht nur mit diesen Exponaten experimentieren, sondern auch mit allen anderen der weit über 1000 Exponate der Mathothek. Einen sehr großen Teil dieser Objekte könnt Ihr schon im Vorfeld virtuell kennenlernen, indem Ihr unseren Katalog auf der Website der Mathothek besucht: mathothek.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

eins + siebzehn =