[März] Sich schneidende Kurven

Zwei geschlossene einfache Kurven besitzen immer eine gerade Anzahl von Schnittpunkten. Haben sie keinen Schnittpunk so liegt die eine Kurve ganz im Inneren der anderen und H O ist gerade. Gibt es einen Schnittpunkt heißt das, dass z.B. die weiße Kurve ins Innere der schwarzen oder aus dem Inneren der schwarzen Kurve ins Äußere verläuft. Diese verlaufen von Außen nach Innen (oder von Innen nach Außen) zieht notwendigerweise den Verlauf nach Innen nach Außen (oder von Außen nach Innen) nach sich. Es kann also keine ungerade Anzahl von Schnittpunkten geben.

Galerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese:

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.