Tag der offenen Mathothek – Spielen und entdecken, fragen und verstehen

Am Samstag, dem 2. April 22, wird die Mathothek wieder von 11:00 bis 17:00 Uhr für alle Interessierten geöffnet sein.

Eintritt: nur ein wenig Neugierde, Aufgeschlossenheit und Spieltrieb, zur Zeit 3-G-Regel und Maske (FFP2).

Besonderes Angebot: Passend zum 2. April besteht nicht nur – wie bei jedem Tag der offenen Mathothek – die gesamte Mathothek zur “Forschung” zur Verfügung. Als besonderes Angebot gibt es die Präsentation einer großen Auswahl an Exponaten und Experimenten aus der Mathothek mit witzigen, überraschenden oder irritierenden Phänomenen. So rollen Kugeln und Kegel bergauf, verschwindet ein Quadrat, ein Panda, ein Zwerg u.a. und sie tauchen auch wieder auf, durchdringt ein Trinkhalm eine Fassade, wird die Frage geklärt, was sich hinter dem Rechenzentrum der Mathothek verbirgt usw.

Natürlich stehen Euch aber alle über 1000 Exponate der Mathothek zum Anfassen und Experimentieren zur Verfügung. Einen sehr großen Teil dieser Objekte könnt Ihr schon im Vorfeld kennenlernen, indem Ihr unseren Katalog auf der Website der Mathothek besucht: mathothek.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese:

19 + vier =